Glasatelier Feuerzeux

      ist bei Facebook!

Über Feuerzeux

"I like glass first because it's a liquid. It's always a reminder that things aren't what they appear. It's a material that has a spiritual quality. It's pure: molten glass is incredibly sexy too."

Kiki Smith, US-amerikanische Künstlerin (*1954)

 

Die Hauptakteure im Glasatelier Feuerzeux sind Lorenz Erne,  Primarlehrer und Sabrina Schwarz, Ergotherapeutin.

 

Wir haben im Dezember 2007 angefangen uns mit Glas zu beschäftigen. Beide sind wir schon lange auf verschiedenste Arten kreativ tätig. Lorenz malt Bilder, fotografiert, dreht Videos... Er hat unser Atelier nach jedem Umzug wieder auf- und ausgebaut sowie den Märitstand und den Demotisch gebaut.

 

Sabrina macht schon seit vielen Jahren Schmuck aus unterschiedlichen Materialien. Auf ihren Südamerikareisen hat sie Schmuck aus Silber und Naturmaterialen hergestellt, auf der Strasse an Touristen verkauft und dies auch nach der Rückkehr in die Schweiz weitergeführt.

Da die farbenfrohen Samen in der hiesigen Natur nicht vorkommen, machte sie sich auf die Suche nach neuen Materialien und verfiel durch einen Kurs der Faszination Glas. Lorenz liess sich schnell vom Spiel mit farbigem Glas und Feuer hinreissen und wir beschlossen, dieses Projekt gemeinsam weiterzuentwickeln.

 

Was wir bei den Märkten einnehmen, investieren wir in Glas, Silber, Werkzeuge und den Ausbau des Ateliers. Unser Hobby muss sich selber finanzieren. Mittlerweile konnten wir das Atelier aus der Wohnung auslagern und es verfügt u.a. über zwei festinstallierte Arbeitsplätze mit Absauganlage, Zweigasbrennern und Temperofen.

 

Übers Internet, Fachliteratur und im Austausch mit anderen GlaskünstlerInnen lernen wir kontinuierlich dazu und können unser Wissen über Glas und die praktischen Fertigkeiten vertiefen. Grundsätzlich gilt aber: neugierig sein, neues ausprobieren und üben, üben, üben... Um unsere bisherigen Kreationen zu begutachten, schaut doch in der Galerie vorbei!